Die verfluchte Mathestunde

Philipp

Kapitel 1.  Wie sich eine 1€ Flasche selbst verschloss…

Es war ein ganz normaler Tag, an einer ganz normalen Schule, doch die Mathestunde, die war anders.

Einer Schülerin war heiß an diesem Tage. Daher holte sie ihre Trinkflasche heraus und versuchte sie zu öffnen. Da ihr das es nicht geling, gab sie die Flasche an mich weiter.

Aber ich bekam sie ebenfalls nicht auf…

Ich gab die Flasche der halben Klasse weiter, doch es brachte nichts.

Plötzlich kam der Schülerin bei offenem Fenster eine dunkle Idee. Ihre Mittschüler*innen und sie warfen die Flasche aus dem Fenster des 1. Stockes. Unten lag die Flasche auf dem Boden. Ein paar Schüler rannten runter und höhlten sie wieder. Die Flasche war danach kaputt…

Doch das gute daran war, Luft strömte hinein und sie war easy zu öffnen. 

So konnte die Schülerin endlich trinken.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Fahrten und Projekte, Politik

Eindrücke aus dem Europäischen Parlament

Als wir gegen zehn Uhr aus dem Bus stiegen, schlug uns ein eisig-nasser Wind entgegen. Es war Donnerstag, der 8. Februar. Die Böen-artigen Winde machten unsere Regenschirme praktisch nutzlos. Unsere Jacken und Mäntel schützten uns vor den schwierigen Wetterverhältnissen.  Im Nachhinein fühlt sich die Beschreibung wie eine ironische Metapher zu dem an, was darauffolgte.   Denn mit Fug und Recht kann man die politische Großwetterlage, die heute die Hauptstädte Europas und der Welt paralysiert, als schwierig bezeichnen. Wir sollten das bei unserem Besuch im Europäischen Parlament in Straßburg zu spüren bekommen.

EULE Redaktion

|

Kunst&Kultur

Grammatik mit Günter

Noorulzahraa Al-Daffaie

Noorulzahraa

|

Rund ums LGG

Die verfluchte Mathestunde

Kapitel 1.  Wie sich eine 1€ Flasche selbst verschloss… Es war ein ganz normaler Tag, an einer ganz normalen Schule, doch die Mathestunde, die war anders. Einer Schülerin war heiß an diesem Tage. Daher holte ...

Philipp

|