Woodwalkers

EULE

von Julius (5b)

In Woodwalkers geht es um Carag, einen Jungen, der sich in einen Puma verwandeln kann. Dieser lebt anfangs mit seiner Familie als Puma in der Wildnis, dann allerdings entscheidet er sich, bei den Menschen zu Leben. Dort behauptet er, sich an nichts erinnern zu können, und kommt in eine Pflegefamilie. Doch er findet sich erst wirklich zurecht, als er an der „Clearwater High“ angenommen wird, einer Schule für Tierwandler wie ihn. Dort findet er bald sowohl Freunde als auch Feinde.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Brandis erzählt sowohl spannend als auch witzig über die Abenteuer von Carag und seinen Freunden. Interessant ist, dass es immer wieder Rückblicke in Carags Vergangenheit gibt, die meistens eine Art Anekdote sind. Zudem geht die Autorin sehr kreativ mit Sprache um, indem sie sich immer wieder neue Adjektive ausdenkt und exakt auf die Tiergestalt des sprechenden Wandlers  zuschneidet. Auf jeden Fall lesenswert.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Fahrten und Projekte, Politik

Eindrücke aus dem Europäischen Parlament

Als wir gegen zehn Uhr aus dem Bus stiegen, schlug uns ein eisig-nasser Wind entgegen. Es war Donnerstag, der 8. Februar. Die Böen-artigen Winde machten unsere Regenschirme praktisch nutzlos. Unsere Jacken und Mäntel schützten uns vor den schwierigen Wetterverhältnissen.  Im Nachhinein fühlt sich die Beschreibung wie eine ironische Metapher zu dem an, was darauffolgte.   Denn mit Fug und Recht kann man die politische Großwetterlage, die heute die Hauptstädte Europas und der Welt paralysiert, als schwierig bezeichnen. Wir sollten das bei unserem Besuch im Europäischen Parlament in Straßburg zu spüren bekommen.

EULE Redaktion

|

Kunst&Kultur

Grammatik mit Günter

Noorulzahraa Al-Daffaie

Noorulzahraa

|

Rund ums LGG

Die verfluchte Mathestunde

Kapitel 1.  Wie sich eine 1€ Flasche selbst verschloss… Es war ein ganz normaler Tag, an einer ganz normalen Schule, doch die Mathestunde, die war anders. Einer Schülerin war heiß an diesem Tage. Daher holte ...

Philipp

|